Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Die körperliche Leistungsfähigkeit - ein Grundkonzept für Verletzungsprävention und sportlichen Erfolg

21. Mai 2016, 10:00 - 16:00 Uhr
Ort:

Campus Sport der Universität Innsbruck – Bundessportakademie Innsbruck
6020 Innsbruck, Fürstenweg 185
Seminarraum & Turnhalle

Tirol

Vortragende(r): Dr. Erwin Reiterer & Doris Schwaiger-Robl
Max. TeilnehmerInnenzahl: 40

Veranstaltet von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) in Kooperation mit der BSPA Innsbruck.

Doris Schwaiger und Erwin Reiterer stellen Ihr praxiserprobtes Konzept zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit (Belastungsverträglichkeit) dar:

  • Was muss im Athletiktraining berücksichtigt werden, bevor man die Anzahl der Trainingseinheiten, Umfänge und Intensitäten erhöht?
  • Sind hierfür 20 Minuten dauernde Rumpfprogramme ausreichend?

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Entwicklung der „Rumpf- und Stützkraft“ auf 5 Ebenen:

- Sensomotoriktraining (mit Aktivierung der Tiefenstabilisatoren)

- Muskelaufbauendes Krafttraining

- die Koordination einzelner Muskeln im Kontext gesamter Muskelketten

- „konditionsorientierte“ Rumpf- und Stützkraftentwicklung

- „dynamisch“ Rumpf- und Stützkraftentwicklung

Neben theoretischen Informationen, werden v.a. viele praktische Tipps aus dem Training von Doris Schwaiger beispielhaft dargestellt.

 

ACHTUNG: Staatlich geprüfte Trainerinnen und Trainer bzw. staatlich geprüfte Diplomtrainerinnen und -trainer werden bei Überbuchung der Veranstaltung bevorzugt gereiht.

TF_BSO_BSPA_Innsbruck_Prgrammablauf.pdf

Anmeldung möglich ab: 21. April 2016

Anmeldung unter: https://response.questback.com/sterreichischebundessportorgan/rtazgi0yoj