Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Grundlagen Sportsponsoring

06. Oktober 2017, 13:00 - 17:00
Ort:

Hotel Metropol, Schillerplatz 1, 3100 St. Pölten
Niederösterreich

Vortragende(r): Christoph Ungerböck
Max. TeilnehmerInnenzahl: 25

„Ohne Geld ka Musi!“ heißt es so schön im Volksmund. Eine Aussage, die sich 1:1 auch auf den Sportbereich umlegen lässt. Dazu braucht es gar keinen Ausflug zu hochbezahlten Profis, denn auch im Amateurbereich dreht sich weit mehr um das „liebe Geld“, als den meisten Vereinen lieb sein kann. Die Zeiten, in denen Förderer keine, oder nur wenig (Proforma-)Gegenleistungen für ihre Unterstützung einforderten, sind lange vorbei. Das Werben um Sponsoren ist auch für kleine Vereine zu einem knallharten Business geworden. Nur wer echte (zählbare) Gegenleistungen bringen und sich in den Fokus potentieller Partner spielen kann, wird auf diesem Markt auch bestehen.

Doch welche Form von Sponsoring gibt es überhaupt? Wie kann ich einen potentiellen Sponsorenpool definieren? Welche Leistungen und Gegenleistungen kann ich erwarten und welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte müssen beachtet werden? Vor allem aber: Wie präsentiere ich meinen Verein so, dass er für Sponsoren tatsächlich als echter Partner und potentielles Marketinginstrument wahrgenommen wird?

Diese Punkte werden im Rahmen des Seminars „Sportsponsoring“ behandelt. Gerne können auch reale Beispiele aus dem Vereinsleben der Teilnehmer als Fallstudien behandelt werden. In diesem Fall ersuchen wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme unter m.domes@bso.or.at um etwaige Unterlagen bereits im Vorfeld abklären zu können.

Anmeldung möglich ab: 06. September 2017

Anmeldung unter: