Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

"Emotionen von SportlerInnen erkennen, verstehen und beeinflussen"

20. Oktober 2018, 10:00 - 16:30
Ort:

Universität Salzburg, IFFB Sport- und Bewegungswissenschaft, Rifer Schlossallee 49, 5400 Hallein/Rif
Salzburg

Vortragende(r): ExpertInnen aus der Schweiz und Österreich
Max. TeilnehmerInnenzahl: 90

Emotionen und Sport sind untrennbar miteinander verbunden. Emotionen bewegen uns und sind in kaum einem Bereich so stark ausgeprägt wie im Sport. SportlerInnen sind zahlreichen Wechselbädern der Gefühle ausgesetzt. Die Herausforderung von  TrainerInnen ist es, diese Emotionen zu verstehen, nachzuvollziehen und von den eigenen zu trennen, um effektiv coachen zu können. Der Wechselwirkung des emotionalen Geschehens zwischen TrainerIn und SportlerIn kommt zentrale Bedeutung zu. Die Qualität von Emotionen, wie sie Verhalten, Erleben und Denken beeinflussen, hängt einerseits von aktuellen Faktoren wie Sieg oder Niederlage ab, hat aber auch sehr viel mit früheren Erfahrungen zu tun. Sie zeigen spontan auf, was SportlerInnen und TrainerInnen wichtig und wertvoll ist, ebenso, was sie verbscheuen und was sie beispielsweise wütend macht. Für die Trainerin, den Trainer stellen sich  damit viele Fragen, wie mit diesen Emotionen umzugehen ist. Soll man versuchen, diese zu unterdrücken, regulieren, nutzen? Stecken Emotionen in der Gruppen an? Wie kann ich als TrainerIn im Sinne meines/r SportlerIn bestmöglich unterstützen? U.v.m.

ExpertInnen aus der Schweiz und dem Österreichischen Bundesnetzwerk Sportpsychologie gehen der Frage nach,  in welchem Bezug Denken, Emotionen und Verhalten  stehen, und wie Emotionen im Rahmen des Lernens genutzt und optimiert werden können, dies sowohl  für den Bereich des Einzel- und des Mannschaftsports.

Diese und weitere Fragen versucht die TrainerInnenfortbildung am 20.10.2018 in Kooperation mit dem Österreichischen Bundesnetzwerk Sportpsychologie zu beantworten.

Eine TrainerInnenfortbildung der BSO in Kooperation mit dem ÖBS.

Ausschreibung_Programm_201018.pdf

Anmeldung möglich ab: 20. September 2018

Anmeldung unter: https://response.questback.com/sterreichischebundessportorgan/yyobpv7o3h