Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Koordinationstreffen gem. § 26 BSFG 2013

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation administriert die § 26-Koordinationstreffen zwischen den Bundes-Sportfachverbänden und den zuständigen VertreterInnen der Dachverbände.

Gem. § 26 (1) lit. a) b) BSFG 2013 sind die Dachverbände dazu verpflichtet, sich bei ihren sportartspezifischen Programmen und Maßnahmen, insbesondere bei der Abwicklung von Trainingslagern und Meisterschaften, sowie bei sportartenspezifischen Maßnahmen im Kinder- und Nachwuchsbereich untereinander und mit dem jeweils zuständigen Bundes-Sportfachverband zu koordinieren. Mindestens einmal jährlich hat ein Koordinationstreffen zwischen den Bundes-Sportfachverbänden und den zuständigen VertreterInnen der Dachverbände stattzufinden.

Aus Gründen der Praktikabilität hat sich die Koordinationsgruppe Dachverbände/Fachverbände auch für das Jahr 2017 auf das gleiche Prozedere wie im Jahr 2016 geeinigt. Dieses sieht vor, dass die Bundes-Sportfachverbände die ReferentInnen/FachwartInnen der Dachverbände ihrer jeweiligen Sportart zu einem individuellen Koordinationstreffen einladen. Ein gemeinsames Treffen aller beteiligten Personen ist anzustreben. Wenn ein persönliches Treffen nicht möglich ist, kann das Koordinationstreffen auch per Telefon- oder Videokonferenz erfolgen. Die dazugehörigen Unterlagen wurden am 15. März 2017 von der BSO-Geschäftsstelle an die Bundes-Sportfachverbände und die VertreterInnen der Dachverbände übermittelt.

Bei Fragen steht Ihnen die BSO-Geschäftsstelle (a.siami@bso.or.at oder 01/504 44 55 21) gerne zur Verfügung.