World Games 2017

Die BSO unterstützt ihre Mitglieder im Rahmen der Teilnahme bei den World Games 2017.

Die World Games sind ein internationaler Wettkampf für Sportarten, welche nicht Teil des Wettkampf-Programms der Olympischen Sommerspiele sind, aber dennoch weltweit in hohem Maße verbreitet sind. Sie werden alle vier Jahre ausgerichtet (immer im Jahr nach den Olympischen Sommerspielen). Die Organisation und die Durchführung obliegen der International World Games Association (IWGA) unter der Schirmherrschaft des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Erstmals wurden die World Games 1981 in Santa Clara/USA durchgeführt. Kommendes Jahr finden in Breslau/POL bereits die 10. World Games statt.

Zwei Besonderheiten kennzeichnen die World Games:

  • Es werden nur Austragungsorte für die Wettkämpfe verwendet welche bereits bestehen.

  • Die teilnehmenden SportlerInnen sind VertreterInnen ihrer Sportarten und werden von ihren jeweiligen internationalen Sportfachverbänden aufgestellt und nicht von ihren nationalen Dachorganisationen.

Es werden einerseits offizielle Sportarten durchgeführt, welche von der IWGA-Vollversammlung beschlossen werden und andererseits Einladungssportarten, bei welchen die ausrichtende Stadt die Sportart bestimmt und auch zu dieser einlädt.

Einige der Sportarten waren einmal olympisch bzw. wurden später ins olympische Programm aufgenommen.

Im ewigen Medaillenspiegel liegt Österreich mit 13 Gold-, 22 Silber- und 18 Bronzemedaillen (53 Medaillen) auf Rang 22.

Breslau 2017 – Hard Facts :

  • 10 Wettkampftage (20. – 30. Juli 2017)

  • über 3.500 AthletInnen (aus mehr als 100 Ländern)

  • 30 verschiedene Sportarten

  • TV-Übertragung in über 120 Länder