Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Internationales Gender Equality

Logo

European Women an Sport (EWS)

Die EWS wurde 1993 als Ergebnis von ESC (European Sports Conference) - Arbeitsgruppen Aktivitäten (seit 1989) gegründet. Der erste Vorsitz wurde von Großbritannien (bis 1994) gehalten, gefolgt von Schweden (1994-96), Griechenland (1996-1998), Finnland (1998-2000), Deutschland (2000-2002) und Frankreich (2002-2004). Höhepunkt jedes Vorsitzes ist die "EWS Conference", die unter einem spezifischen Motto steht. Brighton machte dabei den Anfang (Ergebnis: "Brighton Declaration"). Der österreichische Vorsitz (2004-2006) widmete sich dem Thema "Good Governance", unter dem auch die 7. EWS-Konferenz vom 24.-26.3.2006 in Wien stand. Die folgenden Jahre hatten den Vorsitz Zypern (2006-2009) und England (2009-2011). 2016 fand in Stockholm die EWS-Konferenz zum Thema "Moving towards gender equality in sport" statt.
Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.ews-online.org