Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

MiA Award 2014

Die PreisträgerInnen: Anna Durnová, Asli Kislal, Umyma Mohamad El Jelede, Simon Kravagna, Margit Fischer, Anna Mayer, Hongying Foscht; Foto: Andreas Tischler
Foto

BSO übergibt MiA-Award in der Kategorie Sport an Anna Mayer

Wie mittlerweile schon Tradition geworden werden am bzw. rund um den Weltfrauentag (8. März) die Siegerinnen des MiA-Awards geehrt. Diese Auszeichnung wird seit 2008 an Frauen mit internationalem Hintergrund vergeben, die in ihrem jeweiligen Arbeits- bzw. Wirkungsbereich in und für Österreich in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher oder sozialer Hinsicht erfolgreich tätig sind. Der Award wird in den Kategorien Wissenschaft & Forschung, Wirtschaft, Humanitäres & Gesellschaftliches Engagement, Kunst & Kultur, Sport und Sonderpreis Journalismus vergeben. Auch 2014 war die BSO wieder Pate für die Kategorie Sport.

Am 6. März 2014 wurde die MiA zum siebten Mal vergeben. Im Studio 44 wurden die Preisträgerinnen in feierlichem Rahmen geehrt. Zahlreichen Gäste und Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kultur – allen voran Margit Fischer – folgten der Prämierung vor Ort.

Die siebte MiA-Preisträgerin in der Kategorie Sport ist Anna Mayer. Die gebürtige Polin hat sowohl als aktive Sportlerin als auch als Trainerin großartige sportliche Leistungen erbracht. Nur mit einer Hand geboren war sie seit ihrem 12. Lebensjahr mehr oder weniger auf sich allein gestellt; dennoch schaffte sie erfolgreich den Studienabschluss. Sie ist mehrfache Paralympics-Medaillengewinnerin und heute als Leichtathletik-Trainerin höchst erfolgreich. Ihr außerberufliches und ehrenamtliches Engagement in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Österreich ist beeindruckend. Die mittlerweile zweifache Mutter ist in ihrer Persönlichkeit und Tätigkeit als Trainerin ein großes Vorbild für Durchhaltevermögen und Leidenschaft. Zu vermitteln, dass man alles im Leben schaffen kann, egal welches Handicap man hat, ist ihr ein besonderes Anliegen.

Die BSO gratuliert herzlich!

Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier