Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

World Sports Festival 2014

WSF2014

Von 3. bis 6. Juli 2014 fand das siebte World Sports Festival in Wien und Niederösterreich statt – junge Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt konnten sich in 12 verschiedenen Sportarten messen.

2.180 TeilnehmerInnen aus 34 Nationen bewiesen sich in 12 Sportarten: American Football - Badminton - Basketball - Bowling - Cheerleading - Fußball - Ringen - Schwimmen - Tennis - Tischtennis - Taekwondo - Volleyball. Nach dem Motto "Sports for a better world" standen dabei Fairness, freundschaftlicher Wettkampf und gegenseitiger Respekt im Mittelpunkt.

Im heurigen Jahr wurde die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der UNESCO und des BMEIA durchgeführt. "Junge Menschen können hier so viel über Teamgeist und Fairness lernen. So kann der Sport den Entwicklungs- und Friedensprozess in der Zukunft beschleunigen", so Willi Lemke, Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Sport im Dienst von Entwicklung und Frieden.

Finanziell schwächeren Sportvereinen wurde die Teilnahme durch das neue CSR-Projekt "WSF Buddies" ermöglicht: Sozial engagierte Unternehmen stellten z.B. Flüge kostenlos zur Verfügung. Für diese und weitere Green Events Maßnahmen wurde das World Sports Festival im Rahmen des Wettbewerbs "nachhaltig gewinnen!" ausgezeichnet.

Weitere Infos, Ranglisten und Fotos unter www.wsf.eu