Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

News

Andrea Gruber in den BSO Jugendausschuss kooptiert

Nach dem Ausscheiden von Sabrina Engl aus dem BSO Jugendausschuss wurde mit Beschluss von 24. April 2018 Mag. Andrea GRUBER, MSc für die ASKÖ in den BSO Jugendausschuss kooptiert.

Sitzung des BSO-Jugendausschusses mit Bogenschießen

v.l.n.r.: Andreas Gstöttner (ÖBSV), Chris Nezhyba, Gerda Katschinka, Gregor Schwarz, Anna-Maria Wiesner, Sabrina Engl, Richard Scharf, Daniel Sebastian Uschounig. Foto: Renate Gstöttner ÖBSV

Am 27. Juli 2017 traf sich der BSO Jugendausschuss in Neulengbach, um die Schwerpunkte im 2. Halbjahr 2017 zu planen. Hauptthemen sind das nächste BSO Jugendsportforum im Herbst und das Empowerment des BSO Jugendausschuss, um die Interessen hinkünftig noch stärker  zu vertreten. Im Anschluss fand als gemeinsame Teamaktivität Bogenschießen statt. Dank geht an Daniel-Sebastian Uschounig sowie Renate und Andreas Gstöttner (Bogensportverband) für die Organisation.

Mag. Gerda Katschinka wiedergewählt in ENGSO Youth Committee

Das neu gewählte ENGSO Youth Committee 2017-2019. Foto: ENGSO

Mag. Gerda Katschinka, Vorsitzende des BSO-Jugendausschusses, wurde von den Delegierten bei der ENGSO Youth Assembly am 10.06.2017 in Paris als Mitglied des ENGSO Youth Committees wiedergewählt und vertritt somit die BSO in der Funktionsperiode 2017-2019 in diesem Gremium.

Mitglieder des ENGSO Youth Committee 2017-2019

  • Michael Leyendecker (Deutsche Sportjugend), Vorsitzender
  • Nevena Vukašinović (Olympic Committee of Serbia), stv. Vorsitzende
  • Ugné Chmeliauskaité (Lithuanian Union of Sports Federations)
  • Bence Garamvölgyi (Hungarian Competitive Sport Federation)
  • Filipa Godinho (Portuguese Sports Confederation)
  • Gerda Katschinka (BSO Jugendausschuss)
  • Fredrika Lindström (Swedish Sports Confederation)
  • Rachel May (British Sport and Recreation Alliance)
  • Yoann Soirot (French Olympic Committee)

ENGSO Youth: www.youth-sport.net

Leitbild

Nach der Neuwahl im November 2016 hat der neu gewählte BSO Jugendausschuss das Leitbild und die strategischen Ziele adaptiert und damit die Ausrichtung der Arbeit des Jugendausschusses für diese Funktionsperiode definiert.

Download Leitbild & Strategische Ziele 2017-2019

European Youth Sport Forum

TeilnehmerInnen am EYSF 2017 in Malta. Foto: Cédric Audinot

Von 10. bis 13. März 2017 fand in Malta das Europäische Jugendsportforum unter Maltesischer EU-Ratspräsidentschaft statt. Dieses Forum ist die größte Plattform für den Austausch junger Menschen im Sport auf europäischer Ebene. 120 junge Führungskräfte im Jugend- und Sportbereich aus ganz Europa tauschten sich zu den vier Schwerpunkt-Themen soziale Inklusion, Freiwilligentätigkeit, gesunder Lebensstil und Sport-Diplomatie aus. In der Pink Paper Deklaration sind die ausgearbeiteten Empfehlungen für Entscheidungsträger und Stakeholder im Jugend- und Sportsektor zusammengefasst. Dieses kann auf der Website der ENGSO Youth heruntergeladen werden. Für den BSO Jugendausschuss war Christoph Nezhyba vor Ort.

Weitere Informationen: www.eu17sportmalta.com bzw. www.youth-sport.net/eysf

BSO Jugendausschuss neu gewählt

BSO Jugendausschuss, gewählt am 18.11.2016. v.l.n.r.: Mag. Stefan GOGG (ÖFB), Richard SCHARF, BSc (ÖTTV), Sabrina ENGL, MA (ASKÖ), Daniel USCHOUNIG (OEBSV), Mag. Hanna TOMANN (ÖTV), Sebastian ZENKER (AFBÖ); nicht am Bild: Mag. Gerda KATSCHINKA (ASVÖ), Nico LANGMANN (Para-Sport Austria ÖBSV), Christoph NEZHYBA (SPORTUNION). Foto: BSO.

In der Sitzung des Österreichischen Sportjugendrates (OESJR) am 18.11.2016 wurden folgende Personen einstimmig in den BSO Jugendausschuss für die Funktionsperiode 2017-2019 gewählt.

Mag. Gerda KATSCHINKA, ASVÖ (Vorsitzende)
Daniel USCHOUNIG, OEBSV (1. stellvertretender Vorsitzender),
Sabrina ENGL, MA, ASKÖ (2. stellvertretende Vorsitzende)
Mag. Stefan GOGG, ÖFB
Nico LANGMANN, Para-Sport Austria - ÖBSV
Christoph NEZHYBA, SPORTUNION
Mag. Hanna TOMANN, ÖTV
Richard SCHARF, BSc, ÖTTV
Sebastian ZENKER, AFBÖ

BSO-Jugend bei Österr. Sportversammlung 2016

Daniel Uschounig berichtet bei Österr. Sportversammlung, Foto: BSO

Der stellvertretende Vorsitzende des BSO-Jugendausschusses Daniel Uschounig berichtete im Rahmen der 47. Sitzung der Österreichischen Sportversammlung am 4. November 2016 über die Aktivitäten der BSO-Jugend:
Anfang des Jahres wurde aufbauend auf das Jugendsportforum 2015 eine Publikation zum Thema Rechtliche Rahmenbedingungen veröffentlicht. Auch in diesem Jahr wird ein zweitägiges Jugendsportforum durchgeführt. Auf europäischer Ebene vertritt Mag. Katschinka Österreich im ENGSO Youth Committee.

kurzer Tätigkeitsbericht 2016 (PDF)

10. Jugendsportforum

Die Vorbereitungen für das diesjährige Jugendsportforum laufen auf Hochtouren: Am 18./19. November 2016 haben ehren- und hauptamtliche Jugend-KoordinatorInnen/ -ReferentInnen/ -Verantwortlichen der Dach- und Sportfachverbände sowie des ÖOC, ÖBSV, ÖPC und SOÖ die Möglichkeit, sich in Wien zum Thema Jugend-Trends und Projektmanagement auszutauschen.

Weitere Informationen & Anmeldung: www.bso.or.at/jugendsportforum

Sheelane Hochhold in den Jugendausschuss kooptiert

Im Juli 2016 wurde Sheelane Hochhold als Vertreterin für Para-Sport Austria - Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV) in den BSO Jugendausschuss kooptiert und ersetzt damit Matias Costa in dieser Funktion.

6. ENGSO Youth Meeting Zagreb-Rijeka

ENGSO Youth Team in Rijeka
(Foto: ENGSO Youth)

Von 15. bis 17. Juli 2016 fand in Zagreb und Rijeka auf Einladung der European University Sports Association (EUSA) im Rahmen der dritten European University Games (EUG) das sechste ENGSO Youth Meeting statt.
Mehr als 5.000 AthletInnen von über 300 verschiedenen Universitäten nehmen von 12. bis 26. Juli an den EUG teil, die im 2-Jahres-Rhythmus stattfinden. Zum Gelingen der Veranstaltung tragen 1.200 Volunteers, davon rund 300 internationale, bei.

Im Rahmen des Meetings erfolgte ein reger Austausch des Komitees zu aktuellen Themen. Die Projekte SEDY (Sport Empowers Disabled Youth) und die Partnerschaft in der Studie zur Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen wurden diskutiert und weiterentwickelt. Aufgrund der Rahmenbedingungen musste der für Herbst geplante Youth Sport Hackathon auf 2017 verschoben werden. Der Startschuss für die Planung des European Youth Sport Forums (EYSF) erfolgte in diesem Meeting. Es wird nach 5 Jahren Pause von 9. bis 14. März 2017 auf Malta im Rahmen der EU-Präsidentschaft stattfinden.

Die erfolgreiche Kooperation zwischen ENGSO Youth und EUSA soll fortgeführt und weiter intensiviert werden.
(Bericht: G. Katschinka)

ENGSO Youth Generalversammlung 2016

ENGSO Youth Mitglieder, Mitarbeiterinnen und ENGSO Mitglieder: 1. Reihe: Orsolya Tolnay, Sara Massini, Filipa Godinho, Gerda Katschinka; 2. Reihe: Maria Acs, Michael Leyendecker, Jan Holze, Natasha Jankovic, Filip Filipic, Ann Arö, Nevena Vukasinovic (Foto: ENGSO Youth)

Zeitgleich mit der 24. ENGSO Generalversammlung fand von 13. bis 15. April 2016 fand in Vilnius die jährliche ENGSO Youth Generalversammlung statt.

Im Rahmen Der ENGSO Youth Generalversammlung wurde ein Überblick über die durchgeführten Aktivitäten 2015 und die laufenden Projekte 2016 gegeben. Dazu zählte die erfolgreiche Auswahl von 36 Young Delegates aus ganz Europa, die die ENGSO Youth auf nationaler Ebene stärken und repräsentieren. Das Projekt SEDY (Sport empowers disabled youth) wird mit der ENGSO Youth als Partner durchgeführt. Im Herbst organisiert die ENGSO Youth ein Seminar, um Visionen, Ideen und Best Practice Beispiele zum Thema "Steigerung der Sport-Partizipation von Kindern mit Behinderung" auszutauschen. 2016 ist die ENGSO Youth Partner in einer Studie zum Thema "Youth Employment of young people through sports". Weiters wird der erste europäische Hackathon im Jugendsport im Herbst in Belgien organisiert.

Den Aktivitätsbericht der ENGSO Youth präsentierten Gerda Katschinka, Michael Leyendecker und Nevena Vuksinovic den ENGSO Mitgliedern.
(Bericht: G. Katschinka)

Jugendliche im Sportverein - Rechtliche Rahmenbedingungen

Die BSO hat eine Publikation zum Thema „Jugendliche im Sportverein – Rechtliche Rahmenbedingungen“ veröffentlicht. RA Mag. Gernot Schaar geht in dieser auf Haftungsfragen, Aufsichtspflicht, Jugendschutz und Arbeitsrecht ein. Die Publikation steht auf der BSO-Website als Download zur Verfügung.

Broschüre „Jugendliche im Sportverein – Rechtliche Rahmenbedingungen“

Tipp: BSO-Workshops zum Thema finden am 20. Mai 2016 in Wien und am 28. Oktober 2016 in Linz statt.

Sabrina Engl in den Jugendausschuss kooptiert

Im März 2016 wurde Sabrina Engl als Vertreterin für die ASKÖ in den BSO Jugendausschuss kooptiert und ersetzt nun Paul Peinhaupt in dieser Funktion.

ENGSO Youth bei EU Sport Forum

Die Stimme für die Jugend beim EU Sport Forum (© ENGSO Youth): Young Delegate Nenad Borkovic, Komitee Mitglied Gerda Katschinka, Honor.Pres. ENGSO Birgitta Kervinnen, Vorsitzender ENGSO Youth Paolo Emilio Adami, Generalsekretärin ENGSO Youth Nevena Vukasinovic

Als Mitglied des ENGSO Youth Kommitees nahm Gerda Katschinka am diesjährigen EU Sportforum am 9./10. März in Den Haag teil.

Rund 350 TeilnehmerInnen waren beim Sport Forum vor Ort, darunter wichtige VertreterInnen aus internationalen und europäischen Sportverbänden, der Olympischen Komittees, europäischer und nationaler Dachorganisationen des Sports und weiterer Organisationen mit Verbindung zum Sport.
Im diesjährigen Forum wurden zentrale Themen des EU-Sports diskutiert, darunter die Möglichkeiten des Sports bei der Integration von MigrantInnen und die Gewährleistung von „Good Governance“ im Sport.
Außerdem erhielten die TeilnehmerInnen ein Update zu den Themen der EU Sport Policy und Informationen zur Vorbereitung der European Week of Sport 2016.

Weitere Informationen: http://ec.europa.eu/sport/forum/#home
Twitter: #EUSportForum

ENGSO Youth in Wien

Mitglieder des ENGSO Youth Committees in Wien; Foto: ENGSO Youth

Das letzte ENGSO Youth Meeting des Jahres 2015 fand von 18.-20. Dezember 2015 statt. Der BSO Jugendausschuss freute sich, das Gremium in Wien begrüßen zu dürfen.

Die ENGSO Youth (European Non-Governmental Sports Organisation Youth) ist das europäische Netzwerk der Jugendarbeit im Sport. In 40 Ländern Europas repräsentiert die ENGSO Youth junge EuropäerInnen im Feld der Bewegung und des Sports in einem breitgefächerten Themenfeld – von Gesundheit, Inklusion, Partizipation über das Ehrenamt junger Menschen bis hin zur Chancengleichheit im europäischen Sport.
Schwerpunkte des Meetings waren die Wahl der neuen Young Delegates und die Planung der Aktivitäten für 2016.

Seit der Wahl von Mag. Gerda Katschinka, Vertreterin des ASVÖ im BSO Jugendausschuss, in das ENGSO Youth Committee im April 2015, wird die europäische Netzwerkpflege verstärkt und auf eine breitere Basis gestellt.
(Bericht: G. Katschinka)

Yannick Weihs in den Jugendausschuss kooptiert

Im Dezember 2015 wurde Yannick Weihs als Vertreter für den Österreichischen Tennisverband in den BSO Jugendausschuss kooptiert.

ENGSO Youth: Call for Young Delegates

ENGSO Youth arbeitet gemeinsam mit den Mitgliedsorganisationen und anderen europäischen Institutionen aktiv an Themen wie Gesundheit, Zugang zum Sport, Menschenrechte, soziale Inklusion, Ehrenamt, Kampf gegen Doping, Fair Play u. v. m. ENGSO Youth hat zahlreiche strategische Partner mit anderen Organisationen, dazu zählen das European Youth Forum (EYF), das European Paralympics Committee (EPC) und EUROCHILD.

WAS sind die Aufgaben von Young Delegates?
Young Delegates vertreten ENGSO Youth bei Konferenzen und Tagungen und sollen der Kern der Beratung zu Jugend und Sport auf nationaler und regionaler Ebene mit ihrem Know-How in spezifischen Bereichen sein.

Gesucht werden kompetente, aktive, motivierte Personen mit Interesse für Jugend & Sport.
Eine Online-Bewerbung bis 5. Dezember 2015 ist auf der Seite von ENGSO Youth möglich, ein Motivationsschreiben und Lebenslauf soll an info@youth-sport.net geschickt werden.

Kontakt ENGSO Youth Österreich: Mag. Gerda Katschinka, katschinka@youth-sport.net

Ö-Sport 03/2015: Rechtliche Rahmenbedingungen in der Jugendarbeit

Das "Ö-Sport online"-Magazin 03/2015 widmet sich u. a. den rechtlichen Rahmenbedingungen in der Jugendarbeit im Sport.
Mag. Gernot Schaar greift in diesem Artikel den Sonderfall Aufsichtspflicht heraus und geht dabei auf die Aufsichtspflicht gegenüber Minderjährigen ein und stellt einige Inhalte dar, in welchem Umfang die Aufsichtspflicht gegeben ist, vor allem was die Aufsichtspflicht im Sportverein betrifft.

BSO-Jugend bei Österr. Sportversammlung 2015

Mag. Gerda Katschinka berichtet bei Österr. Sportversammlung, Foto: BSO

Die stellvertretende Vorsitzende des BSO-Jugendausschusses und Mitglied im ENGSO Youth Committee Mag. Gerda Katschinka berichtete im Rahmen der 46. Sitzung der Österreichischen Sportversammlung am 6. November 2015 über die Aktivitäten der BSO-Jugend.

Ein Fokus lag auf der strategischen Ausrichtung, mit der Überarbeitung der Jugendordnung oder der Durchführung einer Klausur wurde auf das im Vorjahr erstellte Leitbild (PDF) aufgebaut. Ein Ziel ist es, bis Ende 2016 ein Positionspapier "Jugend" zu erstellen. Auch in diesem Jahr wurde ein Jugendsportforum durchgeführt, der Schwerpunkt liegt auf Beziehungsarbeit aus persönlicher Perspektive und rechtlicher Sicht. Auf europäischer Ebene vertritt Mag. Katschinka Österreich im ENGSO Youth Committee.

kurzer Tätigkeitsbericht 2015 (PDF)

Geschäftsordnungen der BSO Sportjugend beschlossen

Nach Überarbeitung der Jugendordnung (Version 2007) wurden in der ao. Sitzung des Österreichischen Sportjugendrates am 26. September 2015 zwei neue Geschäftsordnungen beschlossen. Diese sind nach Genehmigung durch das Präsidium der BSO in Kraft getreten.

Geschäftsordnung Österreichischer Sportjugendrat
Geschäftsordnung Jugendausschuss des Österreichischen Sportjugendrates

Jugendsportforum 2015 im Spannungsfeld von Beziehungen und Recht

Foto: Stefan Mayr

An die 30 Jugend- und Nachwuchssportverantwortliche trafen sich am 25./26. September 2015 in Salzburg zum diesjährigen BSO Jugendsportforum. Dass Jugendarbeit einen wertvollen Beitrag im Sportverein leistet wurde bereits im letzten Jahr beim Jugendsportforum in Niederöblarn hervorgehoben. Oft ergeben sich aber Unsicherheiten oder offene Fragen, sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene, die mit Jugendlichen arbeiten: Was kann ich? Was darf ich? Was soll ich? Was muss ich? Im diesjährigen Jugendsportforum wurden daher vielfältige Beziehungen in Sportvereinen und -verbänden beleuchtet sowie rechtliche Aspekte thematisiert.

Bericht & Fotos vom BSO Jugendsportforum 2015

Paul Peinhaupt und Mario Margreiter in den Jugendausschuss kooptiert

Mit September 2015 wurde Paul Peinhaupt als Vertreter für die ASKÖ in den BSO Jugendausschuss kooptiert. Mario Margreiter (ÖFB) wird als Ersatz für Mag. Stefan Gogg (ÖFB) den BSO Jugendausschuss unterstützen.

2. ENGSO Youth Meeting

ENGSO Youth Committee und Mitarbeiterinnen
Foto: ENGSO Youth

Von 24. bis 26. Juli fand in Rom das 2. Meeting des ENGSO Youth Committees statt. Die Scuola dello Sport CONI übernahm die Ausrichtung des Meetings der 8 jungen RepräsentantInnen aus 8 europäischen Ländern. Österreich war durch Mag. Gerda Katschinka vertreten. Bei der Durchführung des Meetings erhielt das Committee wertvolle Unterstützung durch Maria Acs als Moderatorin.
Zwei Tage lang wurden die Rahmenbedingungen für die Arbeit des Committees in den nächsten zwei Jahren entwickelt. Dazu zählte die gemeinsame Entwicklung des Aktionsplans mit den Arbeitsschwerpunkten 2016-2017. Sechs Aspekte haben sich dabei herauskristallisiert: Diversity & Participation, Youth (Un)employment, Healthy Lifestyle, Education, Organisational Development, Sustainability.
Zudem wurde die Projektplanung und Projekteinreichung für die kommende Einreichfrist im Oktober beschlossen. Je nach Expertise betreuen die Mitglieder des Committees nun Projekte, die den einzelnen Arbeitsschwerpunkten zuzuordnen sind.
Die Arbeitspausen des Committees standen ganz unter der dem Motto der EU-Kampagne #BeActive.
(Bericht: G. Katschinka)

www.youth-sport.net

Klausur des BSO Jugendausschusses 2015

Foto: BSO/Zeller

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder des BSO Jugendausschusses, um in einem partizipativen Prozess die Ergebnisse der ersten eineinhalb Jahre der Funktionsperiode zu reflektieren und Ausblicke auf die nächsten eineinhalb Jahre zu wagen: konkrete Angebote und Aktivitäten wie das heurige Jugendsportforum, die Teilnahme-Teilgabe-Teilhabe der Mitglieder und anderer interessierter Personen, der Dialog und Netzwerke sowie die Abstimmung mit Leitbild und Strategischen Zielen waren Thema.

9. Jugendsportforum 2015

Die Vorbereitungen für das diesjährige Jugendsportforum laufen auf Hochtouren: Am 25./26. September 2015 haben ehren- und hauptamtliche Jugend-KoordinatorInnen/ -ReferentInnen/ -Verantwortlichen der Dach- und Sportfachverbände sowie des ÖOC, ÖBSV, ÖPC und SOÖ die Möglichkeit, sich in Salzburg zum Thema "Jugendarbeit im Sportverein – Im Spannungsfeld zwischenmenschlicher Beziehungen und rechtlicher Rahmenbedingungen" auszutauschen.

Weitere Informationen & Anmeldung: www.bso.or.at/jugendsportforum

Mag.(FH) Corina Korner wechselt ins Sportbüro von BM Klug

Mag.(FH) Corina Korner wechselt mit Mai 2015 in das Sportbüro von Bundesminister Gerald Klug und ist nun dort zuständig für den Bereich Schul- und Nachwuchssport, Gesundheitssport sowie gesellschaftspolitische Themen des Sports.

www.sportministerium.at

Den Vorsitz des BSO Jugendausschusses übernimmt Mag. Martin Krakhofer.

Mag. Gerda Katschinka vertritt BSO in ENGSO Youth

Neu gewähltes ENGSO Committee & ENGSO Youth Committee, ENGSO-GA 2015; Foto: BSO

Mag. Gerda Katschinka, Mitglied des BSO-Jugendausschusses, wurde von den Delegierten bei der ENGSO Youth Assembly am 30.4.2015 als Mitglied in das ENGSO Youth Committee gewählt und vertritt somit die BSO in der Funktionsperiode 2015-2017 in diesem Gremium.

www.youth-sport.net

 

"Who is who" im BSO Jugendausschuss

Diese 10 Vertreter und Vertreterinnen aus den Dach- und Fachverbänden sowie des ÖBSV und SOÖ bilden den BSO Jugendausschuss. Sie stehen als AnsprechpartnerInnen für Jugend- und Nachwuchssport-relevante Themen für alle Mitgliedsverbände der BSO sowie weiterer PartnerInnen zur Verfügung.

Kontakt: jugend@bso.or.at
Download "Who is who"

Daniel S. Uschounig als 2. Stv. Vorsitzender

Nach dem Rücktritt von Martina Lichtblau (ÖTV) aus dem BSO Jugendausschuss wurde Daniel Sebastian Uschounig (ÖBSV) als 2. Stv. Vorsitzender des BSO Jugendausschusses bestimmt. Gemeinsam mit Mag.(FH) Corina Korner (ASKÖ) und Mag. Martin Krakhofer (SPORTUNION) steht er damit der BSO Jugend vor.

ENGSO Youth open its doors

Am 21.-22. Dezember 2014 fand in Belgrad ein Meeting des ENGSO Youth Committee statt. Für die BSO-Jugend nahm Mag. Gerda Katschinka teil.

Nach einem Rückblick über die Aktivitäten der ENGSO Youth im Jahr 2014 und eine Vorschau auf die Events, Seminare und Meetings in den kommenden Monaten wurde die Fortführung des Projekts „Sport Employs YOUrope“ kritisch betrachtet und mögliche Formen der Weiterführung diskutiert. Anhand des strategischen Arbeitsplans 2014-2015 wurden die Ziele und Prioritäten der ENGSO Youth beleuchtet. In einer offenen Diskussionsrunde hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, das zukünftige Arbeitsprogramm zu diskutieren und Ideen auszutauschen.

Website der ENSGO Youth: www.youth-sport.net

Ö-Sport zur Bedeutung von Bewegung für Kinder und Jugendliche

Das "Ö-Sport online"-Magazin 03/2014 widmet sich ausführlich der Bedeutung von Bewegung für Kinder und Jugendliche und Möglichkeiten zur Umsetzung in der Schule.

Die Bedeutung von Bewegung für die Entwicklung wird in zahlreichen Studien belegt, das Human Capital Model ist eine Möglichkeit die Argumente für mehr Bewegung darzustellen. Nationale Strategien in Österreich werden ebenso vorgestellt wie auch ein Blick nach Europa gewagt - Best-Practices und Entwicklungen in der EU. Der Bewegungsraum Schule und der aktuelle Stand zur täglichen Bewegungseinheit werden erläutert und die Initiative "Kinder gesund bewegen" anhand von drei Beispielen präsentiert.

BSO-Jugend bei Österreichischer Sportversammlung

Foto: BSO

Die Vorsitzende des BSO-Jugendausschusses Mag.(FH) Corina Korner berichtete im Rahmen der 45. Österreichischen Sportversammlung am 7. November 2014 über die Aktivitäten der BSO-Jugend.

Neben der strategischen Ausrichtung und der Überarbeitung des Leitbilds (PDF-Download) legte der BSO-Jugendausschuss in den letzten Monaten den Fokus auf den Netzwerkaufbau mit den JugendfunktionärInnen in den Verbänden. Das Jugendsportforum band die VertreterInnen der Verbände aktiv in den Prozess mit ein.

Angeregter Dialog am BSO Jugendsportforum

Foto: BSO

31 Jugend- und Nachwuchssportverantwortliche der Dach- und Fachverbände trafen sich am 12./13. September 2014 in Niederöblarn zum diesjährigen BSO Jugendsportforum. Es entstand ein angeregter Dialog zum Thema "Jugendarbeit im Sportverein – lästige Pflicht oder wertvoller Beitrag?".

Die Ergebnisse, Ideen, Vorschläge und Empfehlungen, die in den eineinhalb Tagen erarbeitet wurden, werden vom BSO Jugendausschuss in der Planung der nächsten Schritte und Maßnahmen berücksichtigt.

Bericht & Fotos vom BSO Jugendsportforum 2014

BSO-Jugendausschuss veröffentlicht Leitbild

Der BSO-Jugendausschuss hat nach der Neuwahl im Winter 2013 ein Leitbild und strategische Ziele erarbeitet und damit die Ausrichtung der Arbeit des Jugendausschusses für diese Funktionsperiode definiert.

Der BSO-Jugendausschuss sieht sich demnach als Service- und Anlaufstelle im Jugend- und Nachwuchssport. Ihr Ziel ist es, bestehende Strukturen zu verbessern, Netzwerke zu pflegen bzw. neu aufzubauen sowie das Bewusstsein für verantwortungsbewusste und zukunftsorientierte Nachwuchsarbeit zu stärken.

Download Leitbild & Strategische Ziele (PDF)

Tagung des BSO-Jugendausschusses mit Bogenschießen

Foto: BSO

Die Sommersitzung des BSO-Jugendausschusses fand am 16.7.2014 in Gloggnitz statt. Dabei ging es u. a. um die Feinabstimmung für das Jugendsportforum 2014. Trudy Medwed, Präsidentin des Österreichischen Bogensportverbandes (ÖBSV), und Johann Uschounig, Jugendreferent des ÖBSV, schlossen sich mittags der Runde an. Interessante Gespräche über Jugendarbeit, Breiten- und Spitzensport begleiteten das Mittagessen. Anschließend lud der ÖBSV zum Bogenschießen beim OL BC Gloggnitz.

Vielen Dank an den ÖBSV und den OL BC Gloggnitz für die Einführung in den Bogensport.