Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Nachhaltiger Sport

Nachhaltigkeit im Sport ist in vielen Bereichen möglich und sinnvoll, sowohl im Rahmen von Veranstaltungen (siehe Green Events) also auch generell in der Führung eines (lokalen) Sportvereins oder -verbands. Es geht dabei um die Art und Weise, wie Vereinsaktivitäten geplant, organisiert und durchgeführt werden. Nachhaltig meint in diesem Zusammenhang die zukunftsorientierte Ausrichtung eines Vereins auf allen Ebenen.

Warum Nachhaltigkeit im Sport?
Es geht hierbei um die Vorbildwirkung, aber auch um die Vision einer positiven Zukunft. Nachhaltigkeit schafft ein positives Image und eine transparente und nachvollziehbare Darstellung.

Was kann ein Sportverein tun?
Die Beispiele reichen von der An- und Abreise zu Training und Wettkampf, dem Umgang mit Abfällen (insb. bei Wettkämpfen und Veranstaltungen) über Gesundheit und Ernährung bis hin zu regional-ökonomischen Aspekten und der Herkunft und Herstellung der Sportausrüstung. Aber auch soziale Themen wie Barrierefreiheit, Geschlechtssensibilität und Gewaltfreiheit werden angesprochen sowie die Standortwahl (Sportstätte, Veranstaltung) bzw. die Planung und der Bau von Sporthallen bzw. -anlagen werden betrachtet.

Unter www.nachhaltiger-sport.at kann mittels eines Selbsttests festgestellt werden, wie die Nachhaltigkeits-Performance des eigenen Vereins ist. Zusätzlich werden zu jedem Bereich nützliche Tipps und Links gegeben. Die Themen werden in insgesamt 53 Nachhaltigkeitsindikatoren untergliedert, die auch einzeln abgerufen werden können.