Unsere Partner

 

BSO Cristall Gala 2016

Die Idee: 500.000 Menschen im österreichischen Sportsystem sind Vorbilder. Durch ihr Engagement für andere, durch ihre Kompetenz, durch ihre Begeisterung. Sie sind Herz, Hirn und Seele des Sports. Stellvertretend für sie alle werden auch 2016 besondere Menschen im Sport von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation und dem Sportministerium mit besonderen Awards ausgezeichnet, mit den BSO Cristallen 2016.

Die Nominierung: Alle Verbände und Vereine, die entweder direkt oder über deren jeweilige Bundes-Verbände Mitglied in der BSO sind, sind berechtigt, Persönlichkeiten sowie Projekte, die die Voraussetzungen erfüllen, für die jeweiligen Kategorien zu nominieren.

Die Awards: Die PreisträgerInnen erhalten BSO Cristalle aus dem Hause Swarovski und Ehrenurkunden.

Die BSO Cristall Gala 2016 findet am 4. November 2016 in Wien, Haus der Lotterien, Studio 44 statt.

Folgende Kategorien werden 2016 vergeben:

  • BSO Cristall für Österreichs Top-TrainerIn 2016
  • BSO Cristall für Österreichs Top-Funktionärin 2016
  • BSO Cristall für Österreichs Top-Funktionär 2016
  • BSO Cristall für Österreichs Top-Sportverein 2016
  • BSO Cristall Frauen-Power Projekt 2016
  • BSO Cristall SportbotschafterIn 2016

Nominierungsvoraussetzungen

Wer darf bis wann einreichen?

Jedes ordentliche Mitglied der BSO (insgesamt 67) hat bis Freitag, 23.09.2016, die Möglichkeit, der BSO pro Kategorie eine Nominierung zu schicken. Die BSO berücksichtigt nur Nominierungen der 60 Bundes-Sportfachverbände, der ASKÖ, des ASVÖ, der SPORTUNION, des Behindertensportverbandes, des ÖOC, des ÖPC und der Special Olympics Österreich.

Um eine möglichst große sportliche Vielfalt bei den Nominierungen in den einzelnen Kategorien zu erreichen und etwaigen Missverständnissen und Doppeleinreichungen vorzubeugen, wäre eine Abstimmung zwischen den Bundesdach- und Fachverbänden erstrebenswert. Gerne kann dies auch die Österreichische Bundes-Sportorganisation, nach Durchsicht aller eingereichten Nominierungen, übernehmen.

Da die BSO natürlich auch die Landes-Dach- und -Fachverbände einbinden möchten, werden auch diese aufgefordert, ihre Vorschläge (mehrere Nominierungen sind hier natürlich möglich) an den jeweiligen Bundesverband zu schicken.

Um zu vermeiden, dass eingelangte Nominierungen nicht mit der Geschäftsführung bzw. der Präsidentin/ dem Präsidenten/des jeweiligen Bundesverbandes abgestimmt wurden, werden nur Nominierungen akzeptiert, die direkt von der offiziellen E-Mail Adresse der Geschäftsstelle des Bundesverbandes übermittelt werden.

Auf welche Details ist bei den Nominierungen zu achten?

  • In allen fünf Kategorien zählt die insgesamt, über die Jahre, erbrachte Leistung. Der Erfolg bezieht sich daher nicht ausschließlich auf die Leistungen und Erfolge der vorangegangen Saison.
  • In den Kategorien Top-Sportverein, Top-Funktionär und Top-Funktionärin wird von unserer Seite auf eine kontinuierliche und auf nachhaltigen Erfolg ausgerichtete Tätigkeit Wert gelegt.
  • Das Frauen-Power-Projekt muss noch aktiv verfolgt werden und die aktive Beteiligung von Frauen und Mädchen im Sport unterstützen bzw. fördern.
  • Die nominierte Top-Trainerpersönlichkeit muss aktiv in einem Verein/Verband tätig sein bzw. seine Tätigkeit gerade erst (Ende der Saison) beendet haben.

Fristen, Voting, Ergebnis?

Bitte beachten Sie die Einreichungsdeadline, Freitag, 23.09.2016. Einreichungen die nach diesem Datum eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Das Voting startet am Mittwoch, 28.09.2016, (08:00 Uhr) und endet am Mittwoch, 12.10.2016, um 18:00 Uhr.

Die drei Einreichungen mit den meisten Stimmen pro Kategorie werden zur BSO Cristall Gala am 04.11.2016 eingeladen. Alle anderen Nominierungen werden schriftlich benachrichtigt, dass sie sich leider nicht unter den Top 3 befinden.

Die Top-Trainerpersönlichkeit wird entgegen der anderen Kategorien nicht im Voting aufscheinen. Die Trainerpersönlichkeit wird durch die Mitglieder des Spitzensportausschusses gewählt.