Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Sport in Österreich

Foto: GEPA

Sport ist ein unverzichtbares Phänomen der Gesellschaft geworden. Dies betrifft den Spitzensport ebenso wie den Breiten-, Fitness- und den Behindertensport bis hin zu den modernen Fun- und Trendsportarten. Auf Grund der enormen Bedeutung des Sports, insbesondere für die Jugend, fördert Österreich die wichtige gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitische Funktion des Sports, der Sportvereine und Sportverbände.

Für die Sportausübung steht der Bevölkerung neben gewerblich organisierten Instituten vor allem der in Vereinen und Verbänden organisierte Sport, der hauptsächlich auf dem ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder beruht, zur Verfügung. Die Förderungen des Staates tragen dazu bei, dass die Sportorganisationen ihren gesellschaftspolitischen Beitrag im Rahmen der sozialen Integration, Jugendarbeit oder Gesundheitserziehung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene leisten können.

Sport im Regierungsprogramm 2013-2018

Struktur und Organisation

Institutionen im Sport