Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Pressemeldung 03.06.16

BSO-Forderung nach täglicher Bewegungseinheit: Pilotprojekt an Burgenlands Schulen

Nach der im Zuge der Initiative für die tägliche Bewegungseinheit der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) formulierten Forderung nach mehr Sport und Bewegung für Kinder und Jugendliche wird nun in Form eines Pilotprojekts an Burgenlands Schulen ein weiterer Schritt gesetzt.

Die im Rahmen der heutigen Pressekonferenz von Sportminister Mag. Hans Peter Doskozil vorgestellte Initiative, die flächendeckend für alle Schulen in Österreich geplant ist, kommt als Pilotprojekt im Burgenland erstmals zur Umsetzung. Mit Beginn des nächsten Schuljahres wird den Kindern in den öffentlichen Pflichtschulen im Burgenland die Möglichkeit für eine tägliche Sport- und Bewegungseinheit garantiert.

BSO-Präsident Herbert Kocher sieht darin einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung: „Seit einigen Jahren fordert die BSO eine tägliche Bewegungseinheit in Schulen und Kindergärten, um unsere Kinder und Jugendlichen zu mehr Sport und Bewegung zu bringen. Nachdem die tägliche Bewegungseinheit in Ganztagesschulen sowie die Öffnung der Schulen für Vereine und Trainerinnen und Trainer bereits letztes Jahr beschlossen wurden, freut es mich, dass die Einführung der täglichen Bewegungseinheit durch das Pilotprojekt in Burgenlands Schulen näher rückt. Ich möchte allen Beteiligten für ihr Engagement in dieser wichtigen Sache danken!“