Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Pressemeldung 03.10.11

Informationsveranstaltung der Bundes-Sportorganisation mit "die möwe" zum Thema "Gemeinsam stark gegen sexualisierte Gewalt"

Bereits im Herbst 2010 wurde die gemeinsame Kooperation von BSO und "die möwe" beschlossen. Ziel war und ist es, die breitenwirksame Struktur des organisierten Sports zu nützen, um Bewusstseinsbildung und Prävention in Bezug auf sexualisierte Gewalt an Kindern zu betreiben bzw. zu fördern. Die Umsetzung dieser Intention erfolgt(e) in mehreren Schritten. Aktuell bietet die BSO die Informationsveranstaltung "Gemeinsam stark gegen sexualisierte Gewalt" an (14.10., Wien; näheres unter www.bso.or.at/moewe). Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.


Folgende Vorträge erwarten Sie:

* Übergriffe & sexueller Missbrauch - Anzeichen & Möglichkeiten des Umgangs

* "Mein Trainer, mein Freund? Meine Trainerin, meine Vertraute?" - Grenzen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

* Grenzüberschreitungen und Übergriffe im virtuellen Raum bzw. durch Neue Medien

* Möglichkeiten der Prävention und Vernetzung seitens der Polizei


Außerdem freut sich die BSO beim ersten Österreichischen Kinderschutzpreis MYKI als Kooperationspartner zu fungieren. Ab sofort bis einschließlich 15. Oktober 2011 können private Personen, öffentliche und private Institutionen (Gemeinden, Schulen, Kindergärten, Institutionen im Sport etc.), Vereine und Firmeninitiativen, die sich für das Wohl und den Schutz von Kindern besonders einsetzen, ihre Projekte einreichen. Die Ausschreibung sowie nähere Informationen finden Sie auch unter www.bso.or.at/myki