Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Pressemeldung 04.11.16_2

Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) konstituiert neues Präsidium

Im Rahmen der 60. Sitzung des Österreichischen Sportrates, der 95. Sitzung des Österreichischen Sportfachrates und der 47. Österreichischen Sportversammlung wurden die VertreterInnen des Präsidiums der BSO für die kommende Funktionsperiode 2016-2019 gewählt.

> Präsident: BM a.D. Rudolf Hundstorfer (ASKÖ)
> 1. Vizepräsident: Dr. Leo Windtner (Fußball)
> 2. Vizepräsident: Kons. Siegfried Robatscher (ASVÖ)
> 3. Vizepräsident: Michael Eschlböck (American Football)
> 4. Vizepräsident: GD Hartwig Löger (SPORTUNION)

Weitere Mitglieder des Präsidiums:

  • Mag. Dr. Michael Bielowski (Rodeln)
  • Robert Fiegl (Golf)
  • Univ. Prof. Dr. Paul Haber (ASVÖ)
  • Helmar Hasenöhrl (Rudern)
  • Mag. Petra Huber (ASKÖ)
  • Abg.z.NR KR Brigitte Jank (Behindertensport)
  • Abg.z.NR Hermann Krist (ASKÖ)
  • Prof. Friedrich Manseder (Turnen)
  • Mag. Rudolf Sporrer (Tischtennis)
  • Abg.z.NR Mag. Michaela Steinacker (SPORTUNION)
  • Dr. Karl Stoss (ÖOC)

Mit beratender Stimme:

  • GF Mag. Barbara Spindler-Oswald, MBA (BSO)
  • Landessportdirektor Mag. Reinhard Eberl (Ländervertreter)

Das Präsidium ist das Leitungsorgan der BSO. Die Aufgaben des Präsidiums sind unter anderem die Führung der Verbandsgeschäfte und die Vorgabe sportpolitischer Ziele.