Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Pressemeldung 25.11.11

Österr. Bundes-Sportorganisation (BSO) bereit für neue Herausforderungen

Utl.: Im Rahmen der ordentlichen Bundes-Sportversammlung am 25.11.2011 wurde der interne Reformprozess der BSO abgeschlossen

Wien (OTS) - Hauptaugenmerk in der Bundes-Sportversammlung 2011 lag auf dem bereits über ein Jahr lang andauernden Dialog der Sportverbände im Rahmen der Reform mit dem Ziel, die BSO als professionellen Dienstleister im Sport zu etablieren. Denn in Zukunft gilt es seine Mitglieder in den vielfältigen Aufgaben im Bereich Gesundheitspolitik, Medienrecht, Neugliederung des Sports, Gesellschaftspolitik uvm. zu vertreten.

BSO-Präsident Abg.z.NR Dr. Peter Wittmann betont die Bedeutung des gemeinsamen Weges der österreichischen Dach- und Fachverbände und hebt hervor, dass die BSO mit diesem Dualismus im österreichischen Sportsystem international eine Vorreiterrolle einnimmt. Der österreichische Sport ist somit bestens für die Zukunft gerüstet.

Außerdem hat sich im Rahmen der Bundes-Sportversammlung ein eindeutiger Weg und breiter Konsens in der Bundes-Sportförderungsreform heraus kristallisiert, die durch folgende fünf Säulen getragen wird:

* Duales Förderungsmodell
* Teilung der Bundes-Sportförderung in Breitensport-, Spitzensport- und Serviceorganisationen
* Weiterentwicklung des Vergabeprozesses mit transparentem Antrags- und Vergabewesen unter professioneller Begleitung
* Leistungsorientiere Mittelvergabe für den Spitzensport
* Mehrjährige Planungssicherheit durch langfristige Fördermechanismen und reduzierten administrativen Aufwand

"Ich freue mich persönlich, diese größte Reformetappe des organisierten Sports in meiner Amtszeit als Präsident vorantreiben und begleiten zu dürfen. Die BSO hat ihre Hausaufgaben innerhalb des Reformprozesses erledigt, mit dem Schulterschluss zwischen Sportministerium und BSO steht ein erfolgreicher Abschluss bevor.", so BSO-Präsident Abg.z.NR Dr. Peter Wittmann erfreut.

Die Bundes-Sportversammlung ist das oberste Organ der BSO und damit das höchste Gremium des organisierten österreichischen Sports. Stimmberechtigt sind der/die PräsidentIn und die VertreterInnen der ordentlichen Mitglieder. Mitglieder mit beratender Stimme sind die außerordentlichen, unterstützenden und Ehrenmitglieder.