Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Pressemeldung 28.10.15_3

BSO: Teamchef Marcel Koller ist Sportbotschafter 2015

17. Cristall Gala der Österreichischen Bundes-Sportorganisation

Zum österreichischen Sportbotschafter 2015 wird dieses Jahr ein Schweizer, der für eine ungeahnte Begeisterung unter den österreichischen Sportfans gesorgt hat, gekürt. Marcel Koller, seit Ende 2011 Trainer des Herren-Nationalteams im Fußball, leistete mit der souveränen Qualifikation für die Fußball-EM 2016 Unglaubliches. Er steht als Gesicht für die sukzessive Entwicklung der letzten Jahre und hat maßgeblichen Anteil daran, dass es dem Nationalteam gelungen ist, sich erstmals in der Geschichte sportlich für eine EM-Endrunde zu qualifizieren. Mit Ehrgeiz und unbeschreiblich großem Engagement sorgte Marcel Koller in den letzten Jahren für eine kontinuierliche Leistungssteigerung der ÖFB-Elf, was nicht zuletzt durch eine Serie von neun ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge und damit ÖFB-Rekord zum Ausdruck kommt.

BSO-Präsident Herbert Kocher, früher selbst aktiver Fußballer, erfreut: "Marcel Koller hat großen Anteil an den tollen Erfolgen unseres Fußball-Nationalteams. Ich habe bei den Spielen selbst mitgefiebert und kann nur höchsten Respekt für die Leistung und Entwicklung, die Marcel Koller bewirkt hat, zollen. Er hat damit ein ganzes Land in Euphorie versetzt und ist somit ein Vorzeige-Sportbotschafter."

Die diesjährige 17. BSO Cristall Gala findet am 06.11.2015 im Studio 44 statt. Zum Sportbotschafter/zur Sportbotschafterin werden von der BSO alljährlich Persönlichkeiten gekürt, die sich um den Österreichischen Sport besondere Verdienste erworben haben. Die bisherigen PreisträgerInnen waren seit 2014 (chronologisch): Marlies Schild und Thomas Morgenstern, Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Sigi Bergmann, Roswitha Stadlober, Thomas Geierspichler, Hupert Neuper, Pater MMag. Dr. Bernhard Maier und Armin Assinger.