Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) ist die Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Pressemeldung 29.10.14_3

BSO: Marlies Schild und Thomas Morgenstern sind SportbotschafterInnen 2014

16. Cristall Gala der Österreichischen Bundes-Sportorganisation

Marlies Schild und Thomas Morgenstern, die beide vor kurzem ihre aktiven Karrieren beendet haben und nicht nur aufgrund ihrer Erfolge, sondern auch abseits des Sports als Vorbilder gelten, werden bei der diesjährigen BSO Cristall Gala zur/zum SportbotschafterIn 2014 gekürt.

Marlies Schild, erfolgreichste Slalomläuferin, kann auf eine glanzvolle Karriere zurückblicken. Neben drei Olympischen Silbermedaillen im Slalom (2006, 2010, 2014) und einer Olympischen Bronzemedaille in der Kombination 2006, konnte Schild sieben WM-Medaillen (2003, 2005, 2007, 2011), davon einen Slalom-Weltmeistertitel, 37 Weltcupsiege (35 Slalom, 1 Riesentorlauf, 1 Super Kombination), vier Siege in der Weltcup-Disziplinenwertung im Slalom (2007, 2008, 2011, 2012) sowie einen Sieg in der Weltcup-Disziplinenwertung in der Kombination (2007) erkämpfen. Mit 35 Slalomsiegen ist sie zudem alleinige Rekordhalterin.

„Marlies Schild legte eine beispiellose Karriere hin und hat für den österreichischen Sport immens viel geleistet. Sie ist ein Vorbild für den Nachwuchs und die junge Generation und war der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Auch wie sie mit Tiefschlägen umgegangen ist und sich immer wieder zurückgekämpft hat, ist bemerkenswert.“, gratuliert BSO-Präsident Herbert Kocher.

Thomas Morgenstern, der auf eine grandiose Karriere zurückblicken kann, gelang es, als einziger Österreicher die vier wichtigsten Bewerbe im Skispringen (Olympia, WM, Gesamtweltcup und Vierschanzentournee) zu gewinnen. Besonders waren auch seine weiteren Erfolge wie z. B. dreimal Olympia-Gold (2006, 2010), Olympia-Silber (2014), achtmal WM-Gold (2x2005, 2007, 2009, 3x2011, 2013), zweimal WM-Silber (2011, 2013), einmal WM-Bronze (2007), zweifacher Gesamtweltcupsieger (2007/08, 2010/11), 23 Weltcupsiege, Vierschanzentournee-Sieger (2010/11) sowie dreimal Gesamtzweiter (2007/08, 2011/12, 2013/14), dreimal Skiflug-WM-Gold (2008, 2010, 2012) und zweimal Bronze (2004, 2006). 2008 und 2011 wurde er zu Österreichs Sportler des Jahres ausgezeichnet.

BSO-Präsident Herbert Kocher: „Österreich kann stolz auf Thomas Morgenstern sein. Als einer der erfolgreichsten Skispringer überhaupt hat er tausende Menschen in seinen Bann gezogen und durch seine mentale Stärke immer wieder bewiesen, dass er ein Top-Sportler ist. Auch durch Rückschläge und Verletzungen ließ er sich von seinem erfolgreichen Weg nicht abbringen. Größter Respekt vor dieser Leistung!“

Die diesjährige 16. BSO Cristall Gala findet am 07.11.2014 im Studio 44 statt. Zum Sportbotschafter/zur Sportbotschafterin werden von der BSO alljährlich Persönlichkeiten gekürt, die sich um den Österreichischen Sport besondere Verdienste erworben haben. Die bisherigen PreisträgerInnen waren (chronologisch): Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Sigi Bergmann, Roswitha Stadlober, Thomas Geierspichler, Hupert Neuper, Pater MMag. Dr. Bernhard Maier und Armin Assinger.